Henrik Ibsen über München

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/rausch_ibsen_praterinsel.jpg
Blick vom Haidhauser Hochufer auf die Praterinsel, 1827 (Monacensia München)

Die Münchener Erinnerungen stiegen so stimmungsvoll in mir auf, als ich die Grüße in Wort und Farben von Ihnen entgegennahm. Wie gerne wäre ich wieder da unten! Denn dort bin ich doch so innerlich daheim. Aber es gibt ja so vielerlei im Leben, was sich den Wünschen und der Sehnsucht eines Menschen hemmend in den Weg stellt.

Henrik Ibsen an Helene Raff, Brief vom 30. März 1892 (Zit. aus: Henrik Ibsen an Helene Raff. 30. März 1892. In: Wilhelm Zentner (Hg.): Gastfreundliches München. Das Antlitz einer Stadt im Spiegel ihrer Gäste. München 1947, S. 166)

 

Henrik Ibsen (1828-1906), norwegischer Schriftsteller; Aufenthalt in München: 1875 bis 1878


Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek

Kommentar schreiben