Bayerische Staatsbibliothek

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Bayerische_Staatsbibliothek_klein.jpg
Vor dem Haupteingang der BSB: der Dichter Homer mit Lyra (c) Ansichtensammlung / Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstraße 16
80539 München

Leitung: Dr. Claudia Fabian [Leiterin Handschriftenabteilung]
Öffnungszeiten: Lesesaal für Handschriften und Alte Drucke: Mo.-Fr.: 9.00-17.00 Uhr.

Telefon: 089/28638-2263 [Handschriftenlesesaal]; 089/28638-2322 [Allge. Auskunft]
Fax: 089/28638-2200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Peter Jung

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Peter Jung. *03.04.1887 in Zsombolya, Königreich Ungarn, Österreich-Ungarn [heute: Jimbolia, Rumänien], †24.06.1966 in Jimbolia, Volksrepublik Rumänien.
Beruf: Donauschwäbischer Dichter, Journalist.

2. Bestandsumfang:

3 große Schachteln.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde vollständig verzeichnet. Ein Repertorium in Form einer PDF-Datei ist unter dem Punkt Externe Links abrufbar.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält Manuskripte und Typoskripte von Gedichten.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Briefe von und an Jung, mit folgenden Korrespondenzpartnern:
  - Beniuc, Mihai,
  - Heinz,
  - Kehrer,
  - Genosse Kuban,
  - Lillin, Andreas,
  - Reiter, Robert,
  - Scrisul banatean, Schriftleitung.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält eine Mappe mit 10 Fotografien von Jung.

4.4. Sammlungen:

- Material über Jung:
  - Palfi, Anton: Das Bild der Banater Landschaft in der Lyrik Peter Jungs. Ts. 1970.
  - 2 Hefte der Zeitschrift „Beiträge zur deutschen Kultur“ mit Aufsätzen über Jung.
  - Zeitungsausschnitte. Originale u. Kopien. 23 Stück in einer Mappe.
  - Krischan, Alexander: Bibliographie der Zeitungsaufsätze Peter Jungs 1920–1957. In: Beiträge zur deutschen Kultur 4, 1987, S.5 ff. Kopie.
- Arbeiten über Jungs Heimat Hatzfeld:
  - Krischan, Alexander: 200 Jahre Hatzfeld im Banat (1766–1966). Eine Bibliographie.
  - Krischan, Alexander : Nachträge zur Hatzfeld-Bibliographie (1967–1983).
  - Alexander Krischan: Von Chumbul bis Hatzfeld 1333–1766. Zur älteren Geschichte einer Banater Großgemeinde. Budapest 1942. Kopie.
  - Krischan, Alexander: Der Kolonistenzug des Pfarrers Sebastian Blenckner ins Banat. In: Deutsche Forschung im Südosten 1, 1942, S.443 ff. Kopie.
  - Krischan, Alexander: Die Bewohner von Hatzfeld im Jahre 1767. In: Deutsche Forschung im Südosten 1, 1942, S.641 ff.
  - Hatzfeld im Blickpunkt. Kopie aus: Banater Post. München 15.9.1976. 1 Bl.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Bayerische Staatsbibliothek. Ein Selbstporträt. Hg. v. Cornelia Jahn, Hermann Leskien & Ulrich Montag. München 1997.
- Karl Dachs: Die schriftlichen Nachlässe in der Bayerischen Staatsbibliothek München. Wiesbaden 1970 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis. IX. 1).

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]

Externe Links:

Kalliope – Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Repertorium des Nachlasses Peter Jungs

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte