Marieluise-Fleißer-Archiv

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Marie-Luise-Fleiner-Archiv_klein.jpg
Innenleben des Fleißer-Archivs (c) Marieluise-Fleißer-Archiv
Auf der Schanz 45
85049 Ingolstadt

Leitung: Dr. Beatrix Schönewald
Öffnungszeiten: Di.: 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-18.00 Uhr, Mi. u. Do.: 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-16.00 Uhr, Fr.: 8.00-12.00 Uhr.

Telefon: 0841 / 305 -1881 (-1890)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marieluise Fleißer

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Marieluise Fleißer. *22.11.1901 in Ingolstadt, †02.02.1974 ebenda.
Beruf: Schriftstellerin.

2. Bestandsumfang:

15 lfd. Meter.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist vollständig erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde vollständig katalogisiert.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Zahlreiche Manuskripte und Typoskripte in mehreren Fassungen-

4.2 Korrespondenzen:

Der Bestand enthält Korrespondenzen u.a. mit:
- Lion Feuchtwanger,
- Berthold Brecht,
- Erich Kästner.

4.3. Lebensdokumente:

- Urkunden,
- Zeugnisse,
- Verträge,
- Tagebücher,
- Notizhefte,
- Fotografien.

4.4. Sammlungen:

- Gemälde,
- Graphiken,
- eine Schreibmaschine,
- ein Schreibtisch,
- eine Schreibtischlampe,
- Hörkassetten,
- Filme,
- DVDs,
- CDs,
- Kleidung,
- Dokumentation (Ausstellungen, Presseberichte, Hörfunk- und Fernsehbeiträge), Schwerpunkt: 1955 bis 1974.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Gesammelte Werke Fleißers,
- Schriftenreihe der Marieluise-Fleißer-Gesellschaft.

7. Vermerk zur Erwerbung:

Der Nachlass wurde aus der Hand der Familie erworben.

8. Bemerkungen:

Es handelt sich um den Hauptnachlass der Bestandsbildnerin.

Externe Links:

Fleißerhaus Ingolstadt

Kalliope – Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Nachlässe