Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rolf Peter Bauer

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Rolf Peter Bauer. *23.06.1912 in Konstanz, †09.09.1960 in München.
Beruf: Zeichner, Karikaturist.
Rolf Peter Bauer wurde am 23. Juni 1912 als Sohn eines Architekten in Konstanz geboren. Mit 19 Jahren war er bereits als Karikaturist selbstständig. Vornehmlich Sportkarikaturen für Tageszeitungen in München (Abendblatt), Nürnberg, Augsburg und Regensburg. 5 Jahre im Krieg, Kriegsberichterstatter für die Feldpost im Balkanfeldzug 1942/43. Nach der Entlassung 1945 bis 1952 lebte er in Weißach am Tegernsee. Gegen Naturalien karikiert er bis zur Währungsreform ca. 800 Amerikaner. Herausgeber der zweisprachigen humoristischen Zeitschrift The Tegernsee Times, die sich der Annäherung von Bayern und Amerika annimmt. Seit 1952 wieder in München und ständiger Karikaturist des Münchner Merkur (Sport), des Gong (Funk u. Fernsehen) und der Revue (Film). Nebenher laufend Filminserate für die meisten deutschen Verleihe. Spezialist für Portraitkarikaturen, sein Grundsatz: Größte Ähnlichkeit mit möglichst wenig Strichen. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Illustrator sämtlicher Bücher von Ferdinand Weißheitinger (Pseudonym Weiß Ferdl). Rolf Peter Bauer starb am 9. September 1960 in München.

2. Bestandsumfang:

15 Kassetten.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde im OPAC der Münchner Stadtbibliothek verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Manuskript.

4.2 Korrespondenzen:

- 228 Briefe.

4.3. Lebensdokumente:

- 6 Bl. Selbstkarikaturen,
- 1 Mappe Chronik des Lebens von R. P. Bauer und seiner Frau Hertha 1938-45 in Karikaturen,
- 30 Fotografien plus ein Album.

4.4. Sammlungen:

- Bildobjekte:
  - 1138 plus 71 Blätter,
  - 5 Bücher,
  - 3 Alben,
  - 13 Bände,
  - 1 Mappe,
  - 6 Konvolute,
  - 6 Kassetten.
    - detailliert: Karikaturen: von 43 Personen 803 Karikaturen Sport plus 1 Fußballbuch mit 75 Karikaturen plus 1 Mappe plus 1 Konv. Drucke plus 1 Konv. im Zeitungsdruck. 91 Karikaturen (teils Kopie) XIII. Schacholympiade 1958 in München, davon 9 gleiche Postkt. und 3 Zeitungsabb. 91 Karikaturen u. 5 Bl. Druck, Versch. u. unbek. Personen 1 Konv. Karikaturen in Zeitungen und Zeitschriften 1 Konv. Karikaturen in Werbeprospekten und Programmen 1 Konv. Karikaturen im Druck, Filmwerbung 1 Konv. Karikaturen im Druck aus: Unterwegs karikiert, Filmstars und Fürstlichkeiten, Im Konzertsaal 3 Alben mit eingeklebten Karikaturen im Druck, davon 2 Ringmeisterschaften, 1 Filmstars Winterolympiade 12 Bde. mit eingeklebten Karikaturen im Druck, Sport und Prominenz (incl. Liste der dargest. Pers.) 1 Bd. mit eingeklebten Kriegskarikaturen im Druck 6 Kass. mit eingeklebten Karikaturen im Druck von Prominenten und Sportlern (incl. Liste der dargest. Pers.) Kopien u. Fotos von Karikaturen: 13 Zeichnungen: 40 plus 60 Bl. (davon 2 Drucke) Skizzen: 24 plus 4 Bücher u. 6 Bl. Plakate: 1

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S).
- Elisabeth Tworek (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S).
- Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]

Externe Links:

OPAC der Stadtbibliothek München

Kommentar schreiben