Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rolf von Hoerschelmann

Manuskripte / Typoskripte: 2 Manuskripte
Briefe: 78 Briefe
Fotos: 1 Foto
Bildobjekte: Scherenschnitt von E. M. Engert
Bemerkungen zum Inhalt: Teilnachlass
Bestandsumfang: 1 Kassette
EDV-katalogisiert in Datenbank: Manuskripte und Korrespondenz im Opac der Stadtbibliothek München und in Kalliope (noch in Bearbeitung)
Zugänglichkeit: zugänglich
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Hoerschelmann, Rolf von
Geburtsdatum: 28.02.1885
Todesdatum: 12.03.1947
Beruf: Schriftsteller, Illustrator, Maler
Bemerkungen: Rolf von Hoerschelmann wurde 28. Februar 1885 in Dorpat geboren. Er entstammte einer deutsch-baltischen Gelehrtenfamilie. Ab 1903 lebte er in München und zählte zu den Vertretern der Schwabinger Bohème um Franziska zu Reventlow, Stefan George, Alfred Kubin, Karl Wolfskehl, Joachim Ringelnatz u.a. Zunächst besuchte er die „Lehr- und Versuchslabors für angewandte und freie Kunst“ des Bildhauers Hermann Obrist und des Malers Wilhelm Debschitz, ehe er bei den von Alexander von Bernus gegründeten „Schwabinger Schattenspielen“ mitwirkte. Er arbeitete u.a. für die Zeitschriften Simplicissimus und Jugend und illustrierte Bücher. Er starb am 12. März 1947 in München.

Externe Links:

OPAC der Münchner Stadtbibliothek

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte