Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Walter Oberholzer

Briefe: Korrespondenz zum Schweizer Verein München e.V.
Biographische Dokumente: Unterlagen u. Korrespondenz zum Schweizer Verein München e.V., Material zur Situation der Auslandsschweizer in Deutschland
Bemerkungen zum Inhalt: Konvolut; der Nachlass ist noch nicht bearbeitet
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Oberholzer, Walter
Geburtsdatum: 16.05.1893
Todesdatum: 29.12.1980
Beruf: Bildhauer, Puppenschnitzer
Bemerkungen: Oberholzer wurde am 16. Mai 1893 in Zürich geboren. Nach dem Abitur Lehre als Lithograph. 1915 Übersiedlung nach München. Studium an der Akademie der bildenden Künste. Mitarbeit bei Wilhelm Nida-Rümelin. Seit 1924 spezialisiert auf die Herstellung von Marionettenfiguren für die Bintersche Marionettenbühne München und verschiedene Heimbühnen und Handpuppen für das Münchner Puppentheater. Entwurf und Ausführung von ca. 1700 Figuren. Er starb am 29. Dezember 1980 in München.

Externe Links:

Kalliope – Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte