Monacensia im Hildebrandhaus

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Monacensia_klein.jpg
Das Hildebrandhaus (c) Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 23 Barrierefreier Eingang: Siebertstraße 2
81675 München

Leitung: Dr. Elisabeth Tworek
Öffnungszeiten: Bibliothek und Archiv: Mo-Mi, Fr 9.30-17.30 Uhr, Do 12-19 Uhr; nur Monacensia: Sa, So 11-18 Uhr

Telefon: 089/419472 -13 (-17)
Fax: 089/41947250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eugen Diem

Bemerkungen zum Inhalt: Der Nachlass ist noch unbearbeitet
Katalogisiert auf Katalogkarten / katalogisiert in Autographenkatalog: ja
EDV-katalogisiert in Datenbank: Korrespondenz im Opac der Stadtbibliothek München und in Kalliope (noch in Bearbeitung)
Veröffentlichungen zum Bestand: Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S). - Dies. (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004.

Person: Diem, Eugen
Geburtsdatum: 08.02.1896
Todesdatum: 10.02.1993
Beruf: Schriftsteller, Kunsthistoriker
Bemerkungen: Eugen Diem wurde am 8. Februar 1896 in Würzburg geboren. 1910 Umzug der Familie nach München. Studium der Kunstgeschichte, Abschluss mit Dr. phil. Teilnahme am 1. Weltkrieg, Einsatz im Balkan. In den 20er Jahren wurden erste Theaterstücke von Eugen Diem in München aufgeführt. 1931 Literaturpreis der Volksbühne München. Er veröffentlichte Künstlermonographien, die teils zu Standardwerken der Kunstgeschichte wurden, und arbeitete als Kritiker für Zeitschriften. 1939 Weigerung einen Artikel über Mussolini im Sinne der Partei zu schreiben. Daraufhin Flucht nach Jugoslawien. 1941, nach der Besetzung Jugoslawiens, Rückkehr unter falschem Namen. Er lebt zunächst in Berlin, dann bei Karlsruhe. Nach dem Krieg kehrt er nach München zurück. Tätigkeit im Kunsthandel. Sein Werk umfasste neben dramatischen, essayistischen und kunsthistorischen Arbeiten auch Lyrik. Eugen Diem starb am 10. Februar 1993 in München.

Externe Links:

OPAC der Münchner Stadtbibliothek

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte