Info

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Bayerisches_Hauptstaatsarchiv_klein.jpg
Lithografie von 1835 (c) Bayerische Staatsbibliothek
Schönfeldstraße 5
80539 München

Leitung: Dr. Bernhard Grau
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.30-18.30 Uhr, Fr.: 8.30-13.30 Uhr.

Telefon: 089/28638-2596
Fax: 089/28638-2954

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helene Raff

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Es existiert ein Autorenporträt, bitte beachten Sie die rechtsseitige Verlinkung.

2. Bestandsumfang:

0,20 laufende Meter.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand wurde bisher grob erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde bisher grob inventarisiert und durchnummeriert.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält Manuskripte und Typoskripte,
- Verzeichnis der Werke 1910–1937.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Korrespondenzen mit Verlagen und Rundfunkanstalten 1902–1942.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält Verträge mit Verlagen.

4.4. Sammlungen:

- Rezensionen der frühen Arbeiten [Zeitungsausschnitte, Abschriften] von 1890–1905,
- Dissertation mit Widmung Das literarische Schaffen Helene Raffs von Zita Wagner (Widmungsexemplar), Wien 1938.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Bayerisches Hauptstaatsarchiv (Kurzführer der Staatlichen Archive Bayerns, Neue Folge), 2. neubearb. Aufl. München 2006.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt auf dem Jahr 1890. Weitere Materialien befinden sich bei der Bayerischen Staatsbibliothek. Diese wurden im Literaturportal in einem separaten Eintrag erfasst, bitte beachten Sie die rechtsseitige Verlinkung.

Verwandte Inhalte
Nachlässe