Bayerisches Hauptstaatsarchiv

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Bayerisches_Hauptstaatsarchiv_klein.jpg
Lithografie von 1835 (c) Bayerische Staatsbibliothek
Schönfeldstraße 5
80539 München

Leitung: Dr. Gerhard Hetzer
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.30-18.30 Uhr, Fr.: 8.30-13.30 Uhr.

Telefon: 089/28638-2596
Fax: 089/28638-2954

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helene Raff

Manuskripte / Typoskripte: Manu- und Typoskripte, Verzeichnis der Werke 1910-1937
Briefe: Korrespondenzen mit Verlagen und Rundfunkanstalten 1902-1942
Biographische Dokumente: Verträge mit Verlagen, Rezensionen der frühen Arbeiten (Zeitungsausschnitte, Abschriften) von 1890-1905
Widmungen: Dissertation Das literarische Schaffen Helene Raffs von Zita Wagner (Widmungsexemplar), Wien 1938
Laufzeit von bzw. zeitlicher Schwerpunkt: 1890
Bestandsumfang: 0,20 lfm
Katalogisiert in Repertorium: ja
Grob katalogisiert: grob inventarisiert und durchnummeriert
Zugänglichkeit: frei benutzbar
Veröffentlichungen zum Bestand: Bayerisches Hauptstaatsarchiv (Kurzführer der Staatlichen Archive Bayerns, Neue Folge), 2. neubearb. Aufl. München 2006. Weitere Hinweise siehe unter http://www.gda.bayern.de/archive/hauptstaatsarchiv/50

Person: Raff, Helene
Geburtsdatum: 31.03.1865
Todesdatum: 08.12.1942
Beruf: Schriftstellerin
Bemerkungen: Pseudonym: Helga oder Helge Heldt. Tochter des Komponisten Joachim Raff und der Schauspielerin Doris Genast vom Wiesbadener Hoftheater; Bekanntschaft mit Richard Wagner und Franz Liszt. In München war ab 1882 das Haus Raff Mittelpunkt des Münchner Kunstlebens (Paul Heyse). 1923-1933 Leitung der Frauenbeilage der Münchner neuesten Nachrichten. Helene Raff verfasste Novellen und Erzählungen sowie Biographien über ihren Vater und Paul Heyse.

Externe Links:

Literatur zum Archiv

Kalliope – Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Kommentare

Simon Kannenberg am 29.10.2014 um 12:55

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie freundlich auf meinen gerade veröffentlichten Artikel über Helene Raff hinweisen: http://mugi.hfmt-hamburg.de/Artikel/Helene_Raff Neben einer detaillierten Biographie enthält der Artikel auch das bislang ausführlichste Schriftenverzeichnis, auch wenn dies sicherlich noch nicht vollständig ist. Über eine Verlinkung auf meinen Artikel würde ich mich sehr freuen! Mit freundlichen Grüßen Simon Kannenberg



Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Nachlässe