Schlossplatz 2
63739 Aschaffenburg
Öffnungszeiten: Di, Do: 10-19 Uhr, Mi, Fr: 10-17 Uhr, Sa: 10-13 Uhr
Telefon: 06021/33940
Fax: 06021 / 33 94 33
Website
E-Mail: stadtbibliothek[at]stadtbibliothek-aschaffenburg.de

Stadtbibliothek Aschaffenburg

Die Stadtbibliothek befindet sich mitten im Herzen der Stadt Aschaffenburg zwischen Stadthalle und Schlossplatz. Den Besuchern steht hier ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung. In einem Licht durchfluteten Gebäude werden auf fünf Ebenen rund 80.000 Medien bereitgehalten.

Die Stadtbibliothek besteht aus verschiedenen Abteilungen. Kleinkinder können in der Kinderabteilung spielen, sich auf der Hörtreppe eine CD anhören oder sich eine Geschichte vorlesen lassen. Jugendliche finden in der „Freestyle“-Abteilung nebst Brett- und Konsolenspielen, Jugendzeitschriften, CDs und DVDs auch Comics, Mangas und Bücher. In der Sprachen-Abteilung findet man zahlreiche Sprachkurse sowie fremdsprachige Literatur, vor allem türkische, russische, englische, französische und spanische Titel.

Eingeladen zum Stöbern und Schmökern sind Erwachsene in der Romanabteilung, auch stehen hier zahlreiche Hörbücher zur Verfügung. In der Senioren-Lounge findet sich ein spezialisiertes Sachbuchangebot für Personen ab 55 und deren Angehörige. Die Sachbuchabteilung im 2. und 3. Stockwerk ist breit gefächert und bietet eine große Auswahl aktueller Medien. Diejenigen, die gerne Filme schauen, finden im Untergeschoss ein reichhaltiges Angebot an DVDs. Ebenso haben hier CDs  sowie über 90 Zeitschriften und 12 Tages- und Wochenzeitungen ihren Platz. In der Stadtbibliothek stehen den Nutzern fünf PC-Internet-Arbeitsplätze zur Verfügung sowie 12 Arbeitsplätze, an denen im Online-Katalog nach den Beständen der Stadtbibliothek recherchiert werden kann. Benötigt man Hilfe, steht selbstverständlich das  Serviceteam mit Rat und Tat zur Seite.

Seit 2010 stehen den Bibliotheksbenutzern auch Zugriffe auf Online-Datenbanken zur Verfügung. Einführungen in die Bibliotheksbenutzung oder zu besonderen Themen für Gruppen sind nach telefonischer Vereinbarung möglich. Um den Bestand immer aktuell zu halten, wird er stetig erweitert und alte Medien werden ausgesondert. Diese kann man im Bücherflohmarkt im Untergeschoß für wenig Geld erwerben. Dort befindet sich auch der Büchermarkt mit monatlich wechselnden Themen. Es laden in der Stadtbibliothek gemütliche Leseecken sowie das Café Bücherwurm zum Schmökern und Verweilen ein. Im Café stehen verschiedene Getränke zur Verfügung, ebenso bekommt man hier mittwochs von Schülern der Comeniusschule selbst gebackenem Kuchen serviert. Des Weiteren gibt es mehrere ruhige Arbeitsplätze, an denen man Lernen und Arbeiten kann.

Um die Schulen in der Umgebung zu unterstützen, bietet die Stadtbibliothek „Medienboxen“ an. Hier können Lehrer/innen sich kostenlos Medien, zu verschiedenen Themen, zusammenstellen lassen. Diese können sie dann im Unterricht den Schüler/innen zur Verfügung stellen. Schulbibliotheken können sich außerdem fachliche Unterstützung von dem Team der Stadtbibliothek einholen. Das vielfältige Angebot an Medien rundet die Stadtbibliothek mit verschiedenen Veranstaltungen ab. Für Kinder und Jugendliche gibt es z. B. Kindertheater, Lesenächte, Vorlesestunden sowie Lese- und Bastelaktionen. Erwachsene können Künstler und Autoren live erleben. Die Stadtbibliothek wird so auch abends zum Treffpunkt für Jung und Alt.


Externe Links:

Bibliotheksnachrichten auf Oebib

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts