Info
19.05.2015, 14:06 Uhr
LiteraPur
Betriebsgeflüster

Schreibwettbewerb für Schüler und Studierende zum LiteraPur-Festival

Der jährliche Schreibwettbewerb, der im Vorfeld des LiteraPur-Festivals in Eichstätt stattfindet, richtet sich an literaturbegeisterte Schülerinnen und Schüler und Studierende. Veranstaltet wird der Wettbewerb – wie das Festival – vom Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Die Form der Texte bleibt den Autorinnen und Autoren überlassen: von der Kurzgeschichte über ein Essay bis zu Lyrik darf alles dabei sein. Vorgegeben wird einzig das übergreifende Thema, mit dem sich die Texte auseinandersetzen sollen. Der thematische Schwerpunkt wechselt jedes Jahr und korrespondiert mit dem Oberthema des Festivals. Im Jahr 2014 lautete das Motto „Ich gehöre nicht dazu ...“, 2015 dreht sich alles um die „Suche nach dem Glück“.

Zu gewinnen gibt es die Aufnahme in den Sammelband, der zu jedem LiteraPur-Festival herausgegeben wird, einen Workshop zum „Kreativen Schreiben“ sowie die Gelegenheit für eine Lesung des eigenen Textes auf dem LiteraPur-Festival und anderen großen Kulturfestivals wie dem KulturOpenAir.

Die eingesendeten Texte dürfen maximal 5 Seiten umfassen und sollten folgenden formalen Vorgaben entsprechen:

Normseite: 30 Zeilen à 60 Zeichen inkl. Leerzeichen; Schrift: Times New Roman 12 Punkt; Zeilenabstand: 1,5; Ausrichtung: linksbündig.

Die Autorinnen und Autoren werden gebeten, im Anschreiben neben ihren Kontaktdaten auch einen kurzen Lebenslauf anzugeben sowie ihren Beitrag als anonymisierte PDF-Datei beizufügen. Die Texte können per E-Mail an die Adresse literapur[AT]gmail.com (Betreff: LiteraPur) eingesendet werden.

Der Einsendeschluss für den Schreibwettbewerb von LiteraPur 2015 unter dem Motto „Auf der Suche nach dem Glück“ ist der 29. Mai 2015.

Verwandte Inhalte