Info
Geburtsjahr: 1943
in Kempten (Allgäu)
Peter Heinle als Pfarrer Dr. Ulrich Bach in der musikalischen Alpensaga "Der Schimmelreiter" © privat
Wirkungsorte:
Wertach

Peter Heinle

Der gebürtige Kemptener Peter Heinle zieht 1961 nach Wertach, wo er ein Restaurant, später ein Hotel betreibt. Seine große Leidenschaft gilt der Musik – er singt schon seit seiner frühen Jugend als Solist und im Chor – und dem Theater; Peter Heinle ist Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender des Wertacher Theatervereins Der Schimmelreiter e.V.

Um das kulturelle Leben seines Wohnorts zu beleben, schreibt Peter Heinle die musikalische Alpen­saga Der Schimmelreiter, ein Musical, das die alte Sage Der Schimmelreiter von Wertach zum Inhalt hat. Die Musik komponiert Stefan Merkes, die Regie übernimmt der theatererfahrene Hermann Gabler aus Martinszell. 2003 wird das Musical von 120 Laienschau­spielern und Sängern des Kirchen­chors Wertach in der zum Festsaal umgebauten Tennishalle insgesamt 13 Mal aufgeführt.

2015 verfasst Peter Heinle ein weiteres Muscial mit dem Namen Käs. Es geht darin um den in Wertach erfundenen Weißlacker-Käse und um die großen Brandkatastrophen, die den Ort in seiner Geschichte heimgesucht haben. Die Musik komponiert Marianne Maas. Da es in Wertach nach dem Verkauf der Tennishalle keine geeignete Aufführungsstätte mehr gibt, kann das Stück zunächst nicht aufgeführt werden; es werden lediglich einzelne Musical-Szenen bei den Wertacher Historischen Rundgängen dargeboten. Eine Gesamturaufführung des Musicals Käs ist vorgesehen für die Eröffnungsfeier des in der Planung befindlichen, neuen Gemeindesaals Wertach.

Verfasser: Digitaler Literaturatlas von Bayerisch Schwaben DigiLABS / Rosmarie Mair, M.A.


Verwandte Inhalte