Adolf Pernwerth von Bärnstein / Oberbahnamt Weiden

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/2014/klein/weidenbahn_Bahnhof_240.jpg
Bahnhof Weiden zur Gründerzeit (Stadtarchiv Weiden).

Als Verfasser von kultur- und literaturhistorischen Beiträgen über das Studententum (Ubi sunt, qui ante nos in mundo fuere?, 1881) und über die Entwicklung des lateinischen Studentenliedes des Mittelalters (Carmina burana selecta, 1879) hat sich der Jurist und seit 1881 Vorstand des Oberbahnamts Weiden, Adolf Pernwerth von Bärnstein, einen Namen gemacht. Der Autor von lateinisch-rhythmischen Gedichten ist von 1886 bis 1898 der offizielle Reisebegleiter des Prinzregenten Luitpold auf all dessen innerbayerischen Bahnreisen. Als kgl. bayerischer Geheimen Rat tritt er 1901 in den Ruhestand.


Verfasser: Bernhard M. Baron / Bayerische Staatsbibliothek

Kommentar schreiben