Ballonfahrt

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/wiesn_joseph-siedler-erinnerungsblatt-luftfahrt-hv-a-05-18_mon.jpg
Joseph Siedler, Erinnerungsblatt zur Luftfahrt der Madame Reichardt, 1820, Lithographie (Münchner Stadtmuseum)

Die Ballonfahrt von Wilhelmine Reichardt war die Attraktion auf dem Oktoberfest von 1820. Zum zehnjährigen Jubiläum der Hochzeit von Ludwig und Therese wurde das Ehepaar Reichardt aus Dresden beauftragt, eine Luftschifffahrt auszurichten. Der Ballon wurde zwei Wochen lang im Rathaussaal ausgestellt, bevor Wilhelmine Reichardt am Nachmittag des 1. Oktober 1820 den Korb in einer altbayerischen Tracht bestieg. Vor den Augen des Königs und seiner Familie hob der Ballon von der Theresienwiese ab. Madame Reichardt landete unbeschadet in der Nähe von Zorneding, ein vorbei kommender Fabrikant nahm sie wieder mit nach München.

Und sank ich aus den Wolken wieder
auf Bayerns Mutter Erde nieder,
So find ich Menschen treu und bieder,
im Handeln kräftig und voll Mark,
wie ihre Frauenthürme stark.

Flugblatt von Madame Reichardt, abgeworfen über München im Jahr 1820

Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek