Charles de Montesquieu über München

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbthemes/rausch_montesquieu_blick.jpg
Blick auf München, 1842 (Münchner Stadtmuseum)

Ich kam am 3. Juli in München an. Es ist eine schöne Stadt: Die Straßen sind breit und schön; die Häuser ziemlich wohlgebaut. Sie liegt an der Issel (!), die in die Donau mündet. Das Klima dort ist gemäßigt: Im Herbst ist es schöner als zu jeder anderen Jahreszeit.

Charles de Montesquieu, Voyages de Montesquieu publies par le Baron Albert de Montesquieu, 1729 (Zit. aus: Charles de Montesquieu: Voyages de Montesquieu publies par le Baron Albert de Montesquieu. Bd. 2. Bordeaux 1896, S. 140-148. Zit. n. Hans-Rüdiger Schwab (Hg.): München. Dichter sehen eine Stadt. Stuttgart 1990, S. 20-22)

 

Charles de Montesquieu (1689-1755), französischer Schriftsteller und Staatstheoretiker; Aufenthalt in München: 1729


Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek

Kommentar schreiben