Gordon A. Craig über München

Dienstag, 16. Juli (1935)

Komme soeben aus dem Hofbräuhaus. Wasso (Edward T.K. Watson, ein Kommilitone aus Princeton) und ich trafen dort auf ziemlich viele Amerikaner, die bereits vor zwei Jahren einmal hier gewesen sind und offenbar jeden kennen – das heißt, jeden im Hofbräuhaus. Es war ein ziemlich lustiger Abend; gefährlich wurde es erst, als wir mit mehreren Litern Bier im Bauch mit unseren Fahrrädern durch die Straßen von München fuhren.

Gordon A. Craig, Tagebuchblätter, 1935 (Zit. aus: Gordon A, Craig: Tagebuchblätter. München 1935. In: Der Aquädukt 1763-1988. Ein Almanach aus dem Verlag C.H. Beck im 225. Jahr seines Bestehens. München 1988, S. 99)

 

Gordon A. Craig (1913-2005), amerikanischer Schriftsteller und Historiker; Aufenthalt in München: 1935

Verfasser: Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek