Literarisches

Sind Comics Literatur? Aber sicher! Aber manche haben eine höhere Affinität zum literarischen Text als andere. Manche beschäftigen sich mit dem Leben von Literaten wie dem von Karl Valentin, manche adaptieren literarische Stoffe, und immer öfter kommt es auch zur Zusammenarbeit zwischen Comiczeichnern und Autoren. Dies kann in Form von Graphic Novels geschehen wie beim Serienmörderprojekt von Peer Meter oder Comicsequenzen werden sinnstiftend in einen literarischen Text integriert, wie bei Thomas von Steinaecker.

Immer häufiger werden auch Cartoons und Zeichentrickfiguren genutzt, um das Interesse einer breiteren Öffentlichkeit für das Thema Literatur zu wecken, so in der ehemaligen Jean Paul-App der Bayerischen Staatsbibliothek.

Dass die Beziehungen zwischen Comics und Literatur immer vielfältiger und prominenter werden, greifen mittlerweile auch Museen auf und widmen dem Thema eigene Ausstellungen.


Verfasser: Bayerische Staatsbibliothek / Dr. Ingold Zeisberger

Kommentar schreiben