Info

Familienarchiv derer von Stetten, Aystetten

Schloss 1
86482 Aystetten

Leitung: Max von Stetten
Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung.

Telefon: 0821/4868-122
Fax: 0821/4868-124

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Paul von Stetten (der Jüngere)

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Paul von Stetten (der Jüngere).*24.08.1731 in Augsburg, †11.02.1808 ebenda.
Beruf:  Stadtpfleger der Stadt Augsburg.

Paul von Stetten (der Jüngere) war der letzte ev. Stadtpfleger der Stadt Augsburg, zudem ein interessanter Vertreter des deutschen Geisteslebens seiner Zeit und Förderer von Kunst und Musik. Er trat als Verfasser u.a. einer Geschichte der adelichen Geschlechter und einer Beschreibung der Reichs-Stadt Augsburg hervor, besonders jedoch mit seiner Kunst-, Gewerb- und Handwerksgeschichte der Reichs-Stadt Augsburg. Daneben verfasste er auch Romane, Singspiele, Kantatentexte und Gelegenheitsdichtungen.

2. Bestandsumfang:

Wenige Gelegenheitsgedichte.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand wurde erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde katalogisiert: Albert Haemmerle: Das Hausarchiv derer von Stetten. [Stetten-Jahrbuch Bad. 1]. München 1937.

4. Bestand:

4.1. Werk:

1) Gelegenheitsdichtung:
- Historisches Moretat auf die Hochzeit der Hedwig Büttrich und des Jörg Onsorg von Augsburg. In Versen, 28 beschriebene Seiten. Autorschaft wird Paul von Stetten zugeschrieben, kann jedoch nicht zweifelsfrei belegt werden.
- Hochzeitsgedicht von 17 gereimten Zeilen, 1 Blatt, ebenfalls Paul von Stetten zugeschrieben. Es bildet die Beilage zu einem Gratulationsgedicht aus 14 Vierzeilern des Evangelischen Kollegiums St. Anna in Augsburg für David von Stetten anlässlich der Vermählung mit Maria Regina Langenmantel am 16.05.1766.
- Fragment einer Lebensbeschreibung David von Stettens, 6 halbbrüchig beschriebene Seiten. Beilage zu einem eigenhändigen Lebenslauf David von Stettens.

4.2 Korrespondenzen:

[leer]

4.3. Lebensdokumente:

[leer]

5. Zugang:

Nach Absprache.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

Albert Haemmerle: Das Hausarchiv derer von Stetten. [Stetten-Jahrbuch Bad. 1]. München 1937.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]