Info

Deutsches Theatermuseum

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/theatermuseum_klein.jpg
Türschild des Theatermuseums (c) privat
Galeriestraße 4a
80539 München

Leitung: Dr. Claudia Blank
Öffnungszeiten: Ausstellung: Di.-So.: 10.00-16.00 Uhr. Bibliothek: Di. u. Do.: 10.00-12.00 Uhr u. 13.30 -16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Telefon: 089/210691-0 [Zentrale], 089/21 06 91-16 (-13) [Bibliothek]
Fax: 089/210691-91

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adele Sandrock

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Adele Sandrock. *19.08.1863 in Rotterdam, Niederlande, †30.08.1937 in Berlin.
Namensvarianten: Adele Caroline Sandrock [vollständiger Name].
Beruf: dt. Schauspielerin niederländ. Herkunft.
Kam nach Engagements an verschiedenen deutschen Provinzbühnen und am Meininger Hoftheater nach Wien, 1889–95 und 1902–05 am Deutschen Volkstheater, 1896–98 am Burgtheater (Tragödin, dämonische Frauengestalten); von M. Reinhardt nach Berlin geholt; Gastspiel- und Filmtätigkeit (vor allem komische Rollen); liiert mit A. Schnitzler und A. Roda Roda. (Quelle: www.aeiou.at)

2. Bestandsumfang:

[leer]

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern in einer Datenbank verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält Manuskripte resp. Typoskripte.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Korrespondenzen u.a. mit folgenden Personen:
  - Frank und Tilly Wedekind,
  - Dr. Burckhard (Direktor des Wiener Burgtheaters),
  - Emerich von Bucovics (Direktor des Deutschen Volkstheaters Wien),
  - Felix Hollaender, Felix Salten (Theaterkritiker),
  - Hedwig Bleibtreu, Victor de Kowa,
  - Johannes Hesters, Rudolf Forster,
  - Max Schmeling, Hermann Bahr,
  - Ida Wüst, Hans Brausewetter,
  - Wolfgang und Ruth Liebeneiner,
  - Albert Bassermann,
  - Hugo Thiemig,
  - Maria Koppenhöfer u.v.a.
- Daneben enthalten sind:  
  - Glückwunsch- und Visitenkarten,
  - Briefe u. Unterlagen über A. Sandrocks Tätigkeit am Hofburgtheater in Wien.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält:
  - Unterlagen über Theater-Engagements,
  - Bittschriften und Absagen von Theater-Direktionen und Direktoren, Agenturen,
  - Fotografien

4.4. Sammlungen:

- Urkunden aus der Ahnenreihe von A. Sandrock.
- Karten und Briefe an Wilhelmine Sandrock, darunter von den Schriftstellern Robert Eysler und Hermann Bahr (Verlobter von Wilhelmine S.).
- Altbestand mit 2 Boxen, enthaltend: Korrespondenzen, Aufzeichnungen, Fotos (Walburga Renger-Bestand). Darin auch Bühnenmanuskripte, masch.-schr. und handschr. Gedichte sowie Filmmanuskript zu Purzelbaum ins Glück.
- Ankauf Teilnachlass 1998, enthält: Autographen, Briefe, Dokumente, Ausweise sowie einen kleinen Fotobestand. Die meisten Fotos sind in schlechtem Zustand. Anzahl: um 500 Autographen. Briefe von und an Adele Sandrock. Personen aus Theater- und Filmmetier, Privatkorrespondenzen an Freunde, Bekannte, Familie, Postkarten, Visitenkarten. Korrespondenzen Dritter an Dritte (viel von und an ihre Schwester Wilhelmine; auch von ihrem Bruder Christel). Enthält auch Korrespondenz-Konvolut über Thema „Wilhelmine und die katholische Kirche“.
- Verehrerpost, darunter von Roda Roda und Fritz Schick.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]