Info

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/coverflow/Bayerisches_Hauptstaatsarchiv_klein.jpg
Lithografie von 1835 (c) Bayerische Staatsbibliothek
Schönfeldstraße 5
80539 München

Leitung: Dr. Bernhard Grau
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.30-18.30 Uhr, Fr.: 8.30-13.30 Uhr.

Telefon: 089/28638-2596
Fax: 089/28638-2954

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bruno Ernst Mika

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Bruno Ernst Mika. *23.08.1896, †16.02.1971.
Beruf: Lehrer, Journalist, Fabrikant.
Biografie eines Sudetendeutschen, der schon in der 1. tschechischen Republik nicht nur als Lehrer, sondern auch als Fabrikant sehr erfolgreich war. Nach der Vertreibung begann er in München nochmals von vorne und gründete einen Kunstgewerbebetrieb, in dem er ausschließlich Landsleute beschäftigte. Seine literarischen Werke sind noch nicht veröffentlicht.

2. Bestandsumfang:

0,6 laufende Regalmeter, 29 Archivalieneinheiten.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern in einer Datenbank verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält undatierte Typoskripte, vermutlich aus den 1950er Jahren:
  - 1 Archivalieneinheit Theaterstück,
  - 4 Archivalieneinheiten Romane,
  - 4 Archivalieneinheiten Gedichte.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Briefe.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält wenige Familienunterlagen.

4.4. Sammlungen:

[leer]

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt auf dem Jahr 1950.