Info

Hanns-Seidel-Stiftung e.V. / Archiv für Christlich-Soziale Politik

Lazarettstraße 33
80636 München

Leitung: Dr. Renate Höpfinger
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.30-16.30 Uhr, Fr.: 8.30-12 Uhr.

Telefon: 089 / 1258-0
Fax: 089 / 1258-469

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wilfried Scharnagl

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Wilfried Scharnagl. *26.10.1938 in Hinterkotten, Kreis Tachau/Sudetenland [heute tschech. Zadní Chodov].
Beruf: Journalist, Chefredakteur.
Studium der Geschichte in München und Frankfurt, Volontariat, Redakteur beim Freisinger Tagblatt, seit 1964 Mitarbeiter der CSU-Landesleitung bzw. des Bayernkurier, 1977–2001 Chefredakteur des Bayernkurier Wilfried Scharnagl veröffentlichte u.a. Konzern Europa. Wunsch und Wirklichkeit, München 1972; Japan. Die konzertierte Aggression, München 1972; Zweimal Bayern: Kontraste eines ungewöhnlichen Landes, München 1975; Marianne Strauß: Ein Buch der Erinnerung, Percha am Starnberger See 1984; Strauß in Moskau ... und im südlichen Afrika, Percha am Starnberger See 1988; Franz Josef Strauß: Der Mensch und Staatsmann. Ein Portrait, Percha am Starnberger See 1988; Bayern und Strauß. Lebenswerk und Abschied, Percha am Starnberger See 1989.

2. Bestandsumfang:

0,5 lfm.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde im OPAC der Stadtbibliothek München verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthätlt eine Manuskriptsammlung.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthätlt Kondolenzpost Marianne Strauß 1984.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthätlt Fotos von Reisen mit Franz Josef Strauß 1988.

4.4. Sammlungen:

- Der Bestand enthätlt Material zum Bayernkurier 1952.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt auf dem Jahr 1952.