Info

Stadtarchiv Hof

Unteres Tor 9
95028 Hof

Leitung: Dr. Arnd Kluge
Öffnungszeiten: Mo. u. Do.: 14.00-16.00 Uhr, Di.-Fr.: 8.00-11.45 Uhr.

Telefon: 09281 / 81516-22
Fax: 09281 / 81516-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Paul Krüger

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Paul Krüger. *24.11.1911 in Stettin/Bredow [heute poln.: Szczecin], †21.05.1964 in München.
Namensvarianten: Werner Krüger [wirklicher Name].
Beruf: Maler, Künstler.
Geb. in Stettin; dort 1928–1931 Malerlehre; 1932–1937 Kunstgewerbeschule Stettin (Kunstmalerei, Bildweberei, Schrift und Grafik); 1936–1940 selbständiger Künstler; 1940–1945 Wehrdienst, Verwundung (Amputation der rechten Hand), Verlust aller Kunstwerke durch Bombenschäden; 1945–ca. 1955 Wohnung in Hof, Schloßplatz 5; ca. 1955–1964 Wohnung in München; nach 1945 mehrmals für längere Zeit „auf der Walz“; gest. in München.

2. Bestandsumfang:

[leer]

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern im Repertorium N 32 [Nachlass Claus Henneberg] verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

[leer]

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Briefe u.a. mit folgenden Korrespondenzpartnern:
  - Claus Henneberg,
  - Erik Pohl-Cammin,
  - Armin Sandig,
  - Siegfried Weiske,
  - den Geschwistern Krügers,
  - der Galerie Franke in München.

4.3. Lebensdokumente:

- biografisches Material zu Krüger,
- Notizheft und Notizen,
- Webmuster- und Merkheft aus seiner Ausbildungszeit an der Kunstgewerbeschule in Stettin.

4.4. Sammlungen:

- Fotografien der Werke Krügers,
- Ausstellungskataloge und Besprechungen unter Beteiligung Werner Krügers.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Minerva Handbücher: Archive im deutschsprachigen Raum, 2. Aufl. Berlin-New York 1974, S. 439.
- Arnd Kluge: Findbuch N10 – Von Waldenfels, Familienarchiv Gumpertsreuth (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Hof 1), Hof 1996.
- Ders. et al.: Das Stadtarchiv Hof. Geschichte, Bestände, Benutzung (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Hof 2), Hof 1997.
- Karsten Kühnel: Die Ratsbibliothek Hof. Katalog der Inkunabeln, Frühdrucke und Handschriften. Mit einer Darstellung der Bibliotheksgeschichte (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Hof 3), Hof 1998.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Der Schriftverkehr enthält auch eine Originalzeichnung von Armin Sandig auf einer Postkarte. Im Notizheft befindet sich neben Tagebucheinträgen des Jahres 1952 eine literarische Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten anderer Autoren. Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt auf dem Jahr 1933. Die von der Stadt Hof angekauften Bilder Krügers befinden sich im Museum Bayerisches Vogtland.