Bayerischer Rundfunk

Rundfunkplatz 1
80335 München

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-17.00 Uhr. Voranmeldung erforderlich.

Telefon: 089/5900-23293
Fax: 089/5900-24129

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lore Walb

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Lore Walb. *22.05.1919 in Alzey, †2013.
Beruf: Redakteurin, Leiterin des Frauen- und Familienfunks.
Lore Walb, geboren 1919 in Alzey, leitete von 1959 bis 1979 den Frauenfunk bzw. Familienfunk des Bayerischen Rundfunks. Sie war auch in anderen Sendungen als Kommentatorin zu hören. Ihre Rundfunkarbeit begann 1947 beim Südwestfunk in Baden-Baden in der Literarischen Abteilung, ab 1948 war sie Redakteurin im Familien- und Frauenfunk bis 1959. 1982 erhielt sie den Wilhelmine-Lübke-Preis, 1996 den Preis des Journalistinnenbundes. 1997 veröffentlichte sie im Aufbau-Verlag das Buch Ich, die Alte - ich, die Junge. Konfrontation mit meinen Tagebüchern und Aufsätzen 1933–1945.

2. Bestandsumfang:

[leer]

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern in einer Datenbank verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält:
  - Sendungsmanuskripte,
  - Vortragsmanuskripte,
  - Manuskripte anderer Autoren zum Thema Frauen.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Briefe.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält biografische Dokumente.

4.4. Sammlungen:

- Der Bestand enthält:
  - Presseausschnitte,
  - Zeitungsausschnitte.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Die Sammlung enthält eine Auflistung von Lore Walbs Hörfunkmanuskripten und Vorträgen aus 32 Rundfunkjahren beim Südwestfunk und Bayerischen Rundfunk, aber nur Teile der Mappen mit den Manuskripten, darunter Vorträge, Zeitungsartikel, Unterlagen zur Weihnachtshilfe; Manuskripte der Sendereihe Die Schlagzeile, Biografisches, Bericht über Walbs USA-Reise 1952, Diskussionen zum Notizbuch. Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt aus dem Jahr 1945.

Externe Links:

Kalliope – Verbundkatalog Nachlässe und Autographen

Kommentare

Dr. Martin Rüther am 27.08.2013 um 13:56

Liebe Portal-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, können Sie mir vielleicht mitteilen, ob Lore Walb noch lebt und - falls ja - wie bzw. über wen Sie gegebenfalls zu erreichen wäre? Es geht um ein Forschungsprojekt zum Thema "HJ und BDM". Vielen Dank und die besten Grüße Martin Rüther



Peter Czoik am 05.09.2013 um 16:27

Sehr geehrter Herr Dr. Rüther, vom Tod Lore Walbs ist uns nichts bekannt. Nach unserem Informationsstand lebt sie in München. Vielleicht kann Ihnen der Euregio-Verlag weiterhelfen: http://euregioverlag.de/komponistinnen/uebersicht_a-z/w/477/ Mit freundlichen Grüßen



Kommentar schreiben