Info

Ost- und Westpreußenstiftung in Bayern e.V.

Ferdinand-Schulz-Allee 3
85764 Oberschleißheim

Leitung: Herr Rolf Gerhard Rossius [1. Vorsitzender]
Öffnungszeiten: Di. u. Do.: 9.00-12.30 Uhr u. nach Vereinbarung.

Telefon: 089 / 315-2513
Fax: 089 / 315-3009

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Agnes Miegel

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Agnes Miegel. *09.03.1879 in Königsberg, †26.10.1964 in Bad Nenndorf.
Beruf: Dichterin.
Die Dichterin stammte aus Königsberg, wo sie den größten Teil ihres Lebens verbrachte. Bereits mit 22 Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband. Mit 40 wurde sie für eine Zeitung tätig, wobei sie sich nun auch mit Erzählungen (vor allem aus der Geschichte Ostpreußens) einen Namen machte. 1924 erhielt sie die Ehrendoktorwürde der Universität Königsberg. Nach der Flucht lebte sie eineinhalb Jahre in einem dänischen Flüchtlingslager, bis zu ihrem Tod in Bad Nenndorf.

2. Bestandsumfang:

3 Briefe, 1 Foto.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde im OPAC der Stadtbibliothek München verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

[leer]

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält 3 Briefe.

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält 1 Fotografie.

4.4. Sammlungen:

[leer]

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]