Info

Deutsche Provinz der Jesuiten

Kaulbachstraße 29a
80539 München

Leitung: Dr. Clemens Brodkorb
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-17.00 Uhr. Voranmeldung erforderlich.

Telefon: 089/2386-2210
Fax: 089/2386-2221

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Otto Engelbert Freiherr von Brackel-Welda

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Otto Engelbert Freiherr von Brackel-Welda. *16.06.1830 in Welda, †23.11.1903 in Kassel.
Beruf: Offizier, Forschungsreisender.
Geboren 1830 auf Schloss Welda. 1854 Eintritt in die römische Fremdengarde. 1859 beteiligt an der Rückeroberung Perugias. 1861 Austritt aus der päpstlichen Armee als Stabsoffizier; anschließend in Paris, dann im Auftrag der preußischen Gesandtschaft in Mexiko. Dort 1863 Oberst und Generalstabschef der 1. Division der mexikanischen Armee.

2. Bestandsumfang:

[leer]

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern in einer Datenbank verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält ein Manuskript mit dem Titel „Eine Demokratenfahrt oder ein Feldzug von 7 Tagen und seine Folgen im Sommer 1859“.

4.2 Korrespondenzen:

- Der Bestand enthält Briefe.

4.3. Lebensdokumente:

[leer]

4.4. Sammlungen:

- Der Bestand enthält Zeitungsausschnitte (betr. Affäre Brackel 1861).

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Erwin Bücken: 10 Jahre Provinzarchiv in Köln (1960–1970) und seine Vorgeschichte. In: Prov. Germ. Inf., Aus der Provinz 7 (Sept. 1970), S. 178–185.
- Clemens Brodkorb: Leben und Wirken von Pater Bernhard Duhr SJ (1852–1930). In: Rolf Decot (Hg.): Konfessionskonflikt, Kirchenstruktur, Kulturwandel. Die Jesuiten im Reich nach 1556, Mainz 2007, S. 185–203.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

[leer]