Info

Erzbistum München und Freising

Karmeliterstraße 1 (Eingang Pacellistraße)
80333 München

Leitung: Dr. Peter Pfister
Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr.: 9.00-16.30 Uhr; Mi.: 9.00-19.00 Uhr.

Telefon: 089/2137-1346
Fax: 089/2137-1702

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bettina Ringseis

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Bettina Ringseis. *16.07.1883 in München, †03.10.1916 in Tutzing.
Beruf: Schriftstellerin, Dichterin.
Tochter des Publizisten und Arztes Johann Nepomuk von Ringseis und Schwester der Dichterin Emilie Ringseis.

2. Bestandsumfang:

1 Akt.

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern grob verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

[leer]

4.2 Korrespondenzen:

[leer]

4.3. Lebensdokumente:

[leer]

4.4. Sammlungen:

- Der Bestand enthält Stiftungen und Schenkungen, vor allem die Pfründneranstalt Schwarzhofen betreffend.

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet.

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

[leer]

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Es handelt sich um einen Nachlasssplitter, dessen zeitlicher Schwerpunkt auf dem Jahr 1875 liegt. Weitere Nachlassteile im Archiv der Deutschen Provinz der Jesuiten und in der Bayerischen Staatsbibliothek.

Verwandte Inhalte
Nachlässe