Info

Stadtarchiv Wasserburg am Inn

Kellerstraße 10
83512 Wasserburg am Inn

Leitung: Herr Matthias Haupt
Öffnungszeiten: Di.-Mi.: 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-16.00 Uhr, Do.: 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-19.00 Uhr, Fr.: 8.00-12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Telefon: 08071 / 9203-69
Fax: 08071 / 9203-71

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ignatz Pallauf

1. Angaben zum Bestandsbildner:

Name: Ignatz Pallauf. *30.12.1868 in Neuötting, †27.01.1938 in Wasserburg am Inn.
Beruf: Kaufmann, Heimat- und Gelegenheitsdichter.
Pallauf war ledig und hatte keine Kinder. Die Eltern waren Ferdinand Pallauf und Theresa, geb. Knabl, beide aus Wasserburg.

2. Bestandsumfang:

[leer]

3. Erschließungsstand:

Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen.

3.1. Katalogisierung:

Der Bestand wurde hausintern verzeichnet.

4. Bestand:

4.1. Werk:

- Der Bestand enthält Manuskripte von:
  - kleiner Reime ohne Titel,
  - Gedichten:
    - Gedicht Soldatendank als Dankbrief für Feldpost (ohne Autorennennung),
    - Ein Tronabsturz,
    - Deutschland und Oesterreich im Dreibund,
    - Zur Italienischen Kriegserklärung,
    - Protestversammlung der Haustiere,
    - Gedichte zur „Zwei-Klassen-Justiz“,
    - Gedichte zum Anfertigen von Wintertüren für die Pfarrkirche,
    - Englisches Gebet,
    - Russisches Vaterunser,
    - Das Kaiserglas oder Der Huberwirth in Metz (ohne Autorennennung),
    - Hört Kameraden!.

4.2 Korrespondenzen:

[leer]

4.3. Lebensdokumente:

- Der Bestand enthält eine Einladung zum Ball der Ponschabischen Bolzschützen-Gesellschaft 1837 in Gedichtform mit Teilnehmerliste (oberer Teil verloren).

4.4. Sammlungen:

- Marschlied von Baumgartner,
- zwei „Vergißmeinnicht“-Gedichte für die Gefallenen Josef Hafner und Josef Mittermeier von Ludwig Maier,
- Nikolausspruch des Schülerheims 1924

5. Zugang:

Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet. Die Signatur lautet: VI 1493 (Saal, Fach 5,5, No. 57).

6. Veröffentlichungen zum Nachlass:

- Matthias Haupt, Gotthard Fellgiebel, Stadt Wasserburg a. Inn & Stadtarchiv (Hg.): Herzlich Willkommen. Das Stadtarchiv stellt sich vor. Festschrift zur Einweihung des neuen Stadtarchivs Wasserburg a. Inn am 26. April 2002, Wasserburg 2002.

7. Vermerk zur Erwerbung:

[leer]

8. Bemerkungen:

Der zeitliche Schwerpunkt des Bestandes liegt auf dem Jahr 1837.