Birkenweg 14
83530 Schnaitsee
Leitung: Arnold Großegesse (Vorstandsvorsitzender)
Telefon: 08074-9200
Website

Chiemgau Autoren e.V.

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbinstitutions/2016/klein/Maimorgen_im_Chiemgau_500.jpg
Fritz Müller Landeck: „Maimorgen im Chiemgau“

Schon im Jahr 2007 trifft sich eine kleine Gruppe von angehenden Autoren rund um den Krimiautor Wolfgang Schweiger regelmäßig in Traunstein. Zwei Jahre später erhält das Autorennetzwerk den Namen „Chiemgau Autoren“, der bis heute geblieben ist. Mit der Zeit werden die regelmäßigen Treffen immer besser besucht und Kooperationen mit diversen Institutionen entstehen.

Im Frühjahr 2015 dann wird aus dem losen Zusammenschluss von Autoren und Literaturfreunden aus dem Chiemgau der gemeinnützige Verein „Chiemgau-Autoren e.V.“, der das Ziel verfolgt, Kunst und Kultur im Chiemgau und in den angrenzenden Regionen zu fördern. So unterstützt der Verein Autoren unabhängig von Alter, Herkunft und Weltanschauung in ihrem Schaffen, arbeitet rege mit Schulen zusammen, um den literarischen Nachwuchs zu fördern, steht im dauerhaften, interdisziplinären Austausch mit anderen Kunstgattungen, gibt selbst Medien heraus und organisiert regelmäßig Lesungen und andere Formen der Literaturvermittlung.

Neben monatlichen Treffen im „Studio 16“ in Traunstein wird 2016 im Rahmen der „Chiemgauer Kulturtage“ in Zusammenarbeit mit dem Chiemgau Gymnasium Traunstein das 1. Chiemgauer Literaturfestival organisiert und zusammen mit einigen Schülern der FOS/BOS Traunstein entsteht die  junge Literaturzeitung Lizzy, die Texte der Chiemgau Autoren und der Schüler beinhaltet. Zudem findet ein verlängertes Schreibwochenende mit naturpädagogischen Elementen auf der Rabenmoos Alm bei Ruhpolding statt.

Verfasser: Marina Babl / Bayerische Staatsbibliothek

Externe Links:

Chiemgau Autoren e.V. auf Facebook

Chiemgauer Kulturtage

Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts