Info
4.06.2016
15 Uhr
Waldfriedhof, Kaufbeuren
Eintritt: frei

Eine Rose für den Dichter – Heinz Kleinert – Mundartdichter und Heimatkundler

Jedes Jahr am ersten Juniwochenende ehrt der deutschlandweit tätige Verein Literaturlandschaften e. V. Dichtergräber mit einem Rosentag. 2016 ist es Samstag, der 4. Juni, an dem Literaturbegeisterte aus aller Welt dazu eingeladen sind, sich mit einer Rose in der Hand an einen Dichterort aufzumachen, um die Erinnerung durch die Blume sprechen zu lassen.

In diesem Jahr wird die Rosenaktion in Anlehnung an die letzte Zeile aus dem Gedicht „Es werden die Klagerosen kommen“ von Claire Goll (1890–1977) unter das folgende Motto gestellt: „Alle Rosen der Welt / Werden auf unserem Grabe weinen“.

Besonders geehrt wird 2016 der Dichter Heinz Kleinert, einer der wichtigsten Vertreter paurischer Mundartdichtung, der im Jahr 2003 in Mauerstetten-Steinholz bei Kaufbeuren verstarb.

 

Programmablauf der Gedenkveranstaltung (vorläufig)

1. Begrüßung

2. Lesung aus der Biographie von Heinz Kleinert

3. Lesung aus Texten von Heinz Kleinert

4. Niederlegung der Rose an der Grabstelle