Info
17.11.2019
20 Uhr
Kultur- und Tagungszentrum Murnau, Ödön-von-Horváth-Platz 1, Murnau a.Staffelsee
Eintritt: € 25 / 20 / 15
images/lpbevents/festivals/Horvth-Tage.jpg

Tragikomödie nach Erich Kästners Fabian

Ob in der Welt von Twitter und Tinder oder in den Clubs und Bordellen Berlins in der Weimarer Republik – Erich Kästners politischer und erotischer Skandalroman ist heute so zeitlos aktuell wie bei seinem Erscheinen 1931.
Fabian, der passionierte Beobachter, sehnt sich in politisch chaotischen und erotisch verwirrenden Zeiten nach Sinn und einer Lebensaufgabe. Bei seinen Streifzügen durch die Abgründe des Babylon Berlin begegnet er Verzweifelten und Suchenden, Nachtschwärmern und politischen Eiferern, korrumpierten Zeitungsmachern und machtbesessenen Filmproduzenten – und seiner großen Liebe.
Inmitten sozialer Unruhen und nationaler Ängste, hin- und hergerissen zwischen dem tief sitzenden Wunsch nach Beständigkeit und dem Vergnügen am Tanz auf dem Vulkan, blickt Fabian hinter die Lichter der Großstadt. In seinem Meisterwerk stürzt Erich Kästner mit typisch trockenem Sprachwitz charismatische Charaktere in rasante Wechsel von todtraurigen und bizarr-komischen Situationen. Ein sinnlicher Abend mit Tiefgang und musikalischen Höhepunkten der schillernden 1920er Jahre!

 

Besetzung:
Thomas Pfertner: Jakob Fabian
Angela Hundsdorfer: Irene Moll, Direktor Breitkopf, die Reiter, Mutter, Direktor Hanke, Geheimrat u.a.
Veronika Hörmann: Frau Sommer, Frau Hohlfeld, Direktor Breitkopf, die Dicke, die Kulp, Kommunist, Frau Hetzer, Frau Labude, Eva Kendler, Direktor Hanke u.a.
Christine Winter: Cornelia Battenberg, Kommissar
Katharina Mayer: Die Schwarzhaarige, die Krummbeinige, Nazi, die Selow, Weckherlin, Jüngling u.a.
Max Pfnür: Kellner, Taxi-Chauffeur, Stephan Labude, Wilhelmy, der Erfinder, Herr Hetzer, Justizrat Labude, Wenzkat u.a.


Textfassung & Regie: Georg Büttel
Musik: Thomas Unruh
Bühne: Thomas Bruner
Dramaturgie, Künstlerische Mitarbeit, Lichtdesign: Jonas Meyer-Wegener
Regieassistenz: Katharina Mayer



Externe Links:

zum Veranstalter

Kommentar schreiben