Info
28.11.2019
19 Uhr
Kunsthaus Michel, Semmelstr. 42, Würzburg
Eintritt: € 10

Lesung zum Main-Post-Fortsetzungsroman

Im August und September 2019 erschien in der MAIN-POST der Fortsetzungsroman „Für immer Elisa. Die unerhörten Ereignisse eines fränkischen Sommers“. Jede Folge wurde von einer anderen Autorin, einem anderen Autor aus der Region übernommen. Mit Johannes Jung, Ulrike Schäfer und Ulrike Sosnitza waren drei Autorenkreis-Mitglieder beteiligt, außerdem Corina Kölln, Lothar Reichel und Hanns Peter Zwißler. Die Beteiligten präsentieren die entstandene Geschichte nun noch einmal in einer gemeinsamen Lesung. Moderiert wird der Abend von den Main-Post-Redakteur*innen Alice Natter und Mathias Wiedemann.

Zur Veranstaltung werden Wein und kleine Häppchen angeboten. Einlass ist um 18 Uhr. Kartenreservierung unter 0931/13908 und info[AT]kunsthaus-michel.de.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Kinderhospizarbeit der Malteser.



Externe Links:

Website des Veranstalters

Kommentar schreiben