Info
17.10.2019
19 Uhr
Hubert-Burda-Saal des Jüdischen Gemeindezentrums, Sankt-Jakobs-Platz 18, München

9. Tagung der International Feuchtwanger Society (IFS)

Im Mittelpunkt der 9. Tagung der International Feuchtwanger Society (IFS) steht der “junge Feuchtwanger” – der Dramatiker, der Theaterkritiker, der frühe Romanautor.

Welche Rolle spielte das „Münchner Milieu“ für den jungen Intellektuellen, welche Prägungen und Einflüsse der Münchner Kunst-, Theater- und Literaturszene lassen sich nachweisen, welche Netzwerke und Verbindungen waren es, die den ehrgeizigen jungen Autor trugen, begleiteten und motivierten?

 

Auftakt der 9. Tagung der International Feuchtwanger Society (IFS) mit einer Begrüßung von:

Dr. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Klaus Peter Rupp, Stadtrat, in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München

Prof. Dr. Edgar Feuchtwanger

Prof. Ian Wallace, International Feuchtwanger Society

Dr. Andreas Heusler, Stadtarchiv München

Prof. Dr. Mirjam Zadoff, NS-Dokumentationszentrum München

Dr. Heike Specht (Zürich): Lion und die Feuchtwangers – eine historische Familienaufstellung

 

Anmeldung bis 10.10.19 möglich unter: ifs.muenchen.2019[AT]gmail.com

Veranstaltet vom Stadtarchiv München, dem NS-Dokumentationszentrum München und der International Feuchtwanger Society (IFS)

In Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern



Externe Links:

Programm der Tagung

Homepage von Lion Feuchtwanger

 

Kommentar schreiben