Info
26.09.2019
19:30 Uhr
Dom- und Universitätsbuchhandlung St. Willibald, Bergbräustr. 1, Ingolstadt
Eintritt: frei

Frauen im Wandel der letzten einhundert Jahre - Lesung mit Gerda Stauner

Starke Frauen und ihre Lebensumstände in der Vergangenheit und Gegenwart spielen in der Familiensaga von Gerda Stauner eine wichtige Rolle. Während der Lesung lässt die Regensburger Autorin Protagonistinnen aus ihrer Roman-Trilogie "Grasmond", "Sauforst" und"Wolfsgrund" zu Wort kommen und stellt diese dem Publikum vor. Ihre Romanfiguren beschäftigen sich mit dem Frauenwahlrecht in der Weimarer Verfassung im Jahr 1919 und den Sorgen der einfachen Bevölkerung in den letzten Kriegstagen 1945. Weiter hinein in die Gegenwart geht es in den 1970er Jahren mit dem Aufbegehren der Nachkriegsgeneration gegen das schwierige Erbe des Nationalsozialismus. Ganz aktuell wird im Jahr 2016 der Umgang mit Migrantinnen und Migranten behandelt.

Gerda Stauner erläutert zwischen den Lesepassagen die Hintergründe ihrer Geschichten und zeigt Recherchefotos.

Zwischen den einzelnen Szenen hören Sie akustische Gitarrenstücke von Musiker Adi Spangler.

Veranstaltet von: Katholische Erwachsenenbildung Ingolstadt e. V.



Externe Links:

Homepage der Autorin

Homepage des Veranstalters

Kommentar schreiben