Info
19.10.2019
19 Uhr
Kunstraum Schwifting, Kirchberg 9, Schwifting
Eintritt: k. A.

Lesung mit Ralf Weikinger

Georg Trakl, geb. am 3. Februar 1887 in Salzburg und stirbt am 3. November 1914. Sein Werk, aus reinster Lyrik bestehend, auffällig schmal im Umfang, ist von mythischer, magischer Schönheit. Es ist eine "jenseitige" Schönheit, die den/die Leser/in in abysische Tiefen führt, und das allein könnte die Wirkung von Trakls Dichtung erklären.

Der Schauspieler Ralf Weikinger liest aus den Gedichten Trakls und aus einer Einführung von Franz Fühmann und Stephan Hermlin. Anschließend wird ein Film über Trakls Leben gezeigt.



Externe Links:

zum Veranstalter