Info
30.07.2019
10 Uhr
Stadt Schrobenhausen Schrobenhausen
Bis: 3.08.2019
Eintritt: 270€, ermäßigt 150€ (für Schüler/Studenten, Arbeitslose und Schwerbehinderte)
images/lpbevents/2019/7/LISA-Schrobenhausen-Bild_Steck164.jpg

Friederike Kretzen – Womit Romane anfangen und wie wir uns dahin aufmachen

Zum elften Mal bietet die Literarische Sommerakademie Schrobenhausen, kurz LISA, in diesem Jahr Schreibwerkstätten bei erfahrenen Autorinnen und Autoren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, Musik und Gesprächen ergänzt die Arbeit in den Werkstätten. Die Akademie wird am 29.7.2019 mit einem Empfang im Pflegschloss Schrobenhausen eröffnet und dauert bis zum 3.8.2019. Anmeldeschluss ist der 19.7.2019.

Friederike Kretzen betreibt mit ihren Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern in Schrobenhausen poetologische Grundlagenforschung. Unter dem Titel „Womit Romane anfangen und wie wir uns dahin aufmachen. Es könnte so leicht sein“ untersucht sie den Weg von der Alltagsbeobachtung zur Romanidee. „Ich glaube, alle Romane beginnen mit einer alten Frau in der Ecke gegenüber.“ Das schreibt Virginia Woolf und sie meint es ernst. Denn diese alte Frau ist nichts anderes als das Leben. In Ihrem Seminar möchte Friederike Kretzen die Texte mit dem Leben anfangen lassen, was dann alles Weitere zeigen wird.

Die literarische Sommerakademie ist eine Veranstaltung der Stadt Schrobenhausen in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Schriftsteller (VS) Bayern und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.



Externe Links:

Link zur Anmeldung

Kommentar schreiben