Info
10.10.2019
20 Uhr
Bürgersaal Helmbrechts, Luitpoldstraße 21, Helmbrechts
Eintritt: VVK € 28
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Lesung mit Udo Wachtveitl und dem Gitarrenduo Gruber/Maklar

In neun Episoden erzählt das wunderbare Buch von Érik Orsenna und Thierry Arnoult in einer poetischen Mischung aus Realität und Fantasie, mit einfühlsamem Witz und großer Kennerschaft die Geschichte der Gitarrenmusik von den Pharaonen, über die Inka in Peru, die Bemühungen des Sonnenkönigs Ludwig XIV., das Gitarrenspiel zu erlernen, bis zu den modernen Virtuosen Django Reinhardt und Jimi Hendrix.

Die musikalische Umsetzung des Textes gestaltet das weltbekannte Gitarrenduo Gruber/Maklar einfühlsam und mitreißend quer durch alle Stilrichtungen auf neun verschiedenen Gitarren.

Udo Wachtveitl ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspieler, Synchron- und Rundfunksprecher. Seit Jahrzehnten berühmt im gesamten deutschsprachigen Raum ist er vor allem als Hauptkommissar Franz Leitmayr in der ARD-Krimireihe Tatort. Zahlreiche Preise hat er erhalten: 1997 Goldener Löwe als Bester Serien-Schauspieler, 2001 Bayerischer Fernsehpreis, 2002 und 2011 Adolf-Grimme-Preis, 2011 Bayerischer Verdienstorden, 2012 Bayerischer Fernsehpreis, Ehrenpreis des bayerischen Ministerpräsidenten.

Christian Gruber und Peter Maklar verzaubern seit mehr als dreißig Jahren das nationale und internationale Konzertpublikum. Als engagierte und idealistische Botschafter der klassischen Gitarre zählen sie längst zu den herausragenden Ensembles der Gitarrenszene. Höchste künstlerische Ansprüche an Zusammenspiel und Klangschönheit verbinden sich hier mit Poesie und Ausdruckskraft. Zahlreiche Konzertreisen führten das Duo in fast alle Länder Europas sowie nach Südamerika, in die USA, nach Kanada, Japan, Russland und Südkorea.

Im Programm mit Udo Wachtveitl demonstrieren die beiden eindrucksvoll, wie sehr ihnen auch die Musik Django Reinhardts oder Jimi Hendrix vertraut ist.



Kommentar schreiben