Info
17.04.2019
20 Uhr
Furtnerbräu, Obere Hauptstraße 42, Freising
Eintritt: € 5

Die unverstärkte Lesebühne mit Live Musik

„Poetry unpluggend“ - die unverstärkte Lesebühne von Philipp Potthast und Yannik Sellmann im Furtnerbräu. Zusammen mit wechselnden Gästen verzichten die beiden Slam-Poeten einen Abend lang auf technischen Schnickschnack. Begleitet von Akustik-Musik wird Lyrik rezitiert, Prosa vorgetragen und bewiesen, dass man kein Mikrophon benötigt, um das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Eine Show, die ihre Zuschauer hinterlässt wie ein Spukschloss: begeistert!

Gäste im April:

Frank Klötgen (München) ist renommierter Lyriker, in den Ruhestand getretenes Urgestein der deutschsprachigen Slam-Szene und Autor des 2017 erschienenen Buches "SLAMMED!", in dem er seine einjährige Abschiedstournee über 149 Poetry Slams auf der ganzen Welt dokumentiert hat.

Katrin Freiburghaus (München) ist Journalistin, Slam-Poetin und seit einiger Zeit auch mit eigenen Songs auf den Bühnen der Landeshauptstadt unterwegs. Im vergangenen Jahr war sie schon mit ihrer Band "The Dog and the Baby" bei uns zu Gast, diesmal ohne Begleitung, aber dafür mit brandneuem Material!



Externe Links:

Zum Webauftritt

Kommentar schreiben