Info
15.03.2019
19 Uhr
Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1, Augsburg
Eintritt: € 12
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Literaturabend in der Stadtbücherei Augsburg

Auf Einladung der Augsburger Allgemeinen kommt die Schriftstellerin Ursula Krechel in die Stadtbücherei Augsburg. Ursula Krechel, ausgezeichnet unter anderem mit dem Deutschen Buchpreis, liest aus ihrem Roman Geisterbahn. Der Literarische Salon wirft einen Blick auf den Bücherfrühling und die wichtigsten Neuerscheinungen.

Diskutiert werden der umstrittene Roman Stella, in dem Takis Würger die Geschichte der jüdischen Gestapo-Komplizin Stella Goldschlag erzählt, der für den Leipziger Buchpreis nominierte Roman „Babel“ von Kenah Cusanit über den Archäologen Robert Koldewey und „Wallace“, das Debüt von Anselm Oelze, ein literarisches Denkmal für einen Außenseiter der Geschichte.

Mit dabei sind Buchhändler Kurt Idrizovic, Marius Müller, Leiter der Stadtteilbücherei Göggingen, sowie Birgit Müller-Bardorff, Michael Schreiner, Wolfgang Schütz, Lea Thies und Stefanie Wirsching aus der Journal- und Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen.

Karten sind erhältlich bei der Stadtbücherei Augsburg, der Buchhandlung am Obstmarkt und beim AZ-Ticketservice, Maximilianstraße 3, in Augsburg.



Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts