Info
11.02.2019
18:30 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, München
Eintritt: 5.-
images/lpbevents/0_Buch.jpg

Die Blaue Stunde mit Übersetzerin Rosemarie Tietze

In »Krieg im Kaukasus« (Suhrkamp) hat die Übersetzerin Rosemarie Tietze die Kaukasus-Erzählungen und -Romane Tolstois neu übertragen. Der Kaukasus, das ist nicht weniger als die Klammer von Tolstois Werk: Als 22-Jähriger dort zum ersten Mal im Krieg, reifen aus seinen Tagebucheinträgen die ersten literarischen Texte; noch seine letzte, erst posthum erschienene Erzählung »Hadschi Murat« spielt im Kaukasus. Was ihn daran beschäftigte, waren die großen existentiellen Fragen, die ihn zu jenem Weltautor machten, den wir kennen. Unsere erste »Blaue Stunde« gibt Gelegenheit, Tolstoi neu zu entdecken.



Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts