Info
21.02.2019
19 Uhr
Forum Atelier, Monacensia im Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Straße 23, München
Eintritt: frei
images/lpbevents/Buch_Icon.png

Lyriklesung mit Tobias Roth und Daniel Bayerstorfer

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/2018/11/DichtungistRevolution.jpg

Wie können wir im Jahr 2018 mit einer hundert Jahre alten Revolution in Kontakt bleiben? Wir könnten zum Beispiel einen Schluck Russn trinken – das Mischgetränk aus Weißbier und Zitronenlimonade wurde für die Soldaten der Münchner Räterepublik erfunden, die in den großen Wirtshäusern der Münchner Innenstadt stationiert waren.

Die Münchner Lyriker Tobias Roth und Daniel Bayerstorfer haben die Erfindung des Russn zum Ausgangspunkt für ihr langes Gedicht bzw. kurzes Epos genommen. Mit einem Strudel aus Bildern, feierlichem Enthusiasmus und einem Feuerwerk aus Fakten und Fiktionen gehen sie der Frage nach, wie wir uns heute zu Risiko, Revolution und Russ verhalten wollen. Gemeinsam mit dem Historiker, Autor und Regisseur Dr. Michael Appel sprechen die beiden Lyriker über Dichtung und Revolution.

„Die Erfindung des Russn“ ist mit einem Nachwort von Jan Kuhlbrodt 2018 im Münchner Aphaia Verlag erschienen.



Externe Links:

Veranstaltungsinformationen

Ausstellungsinformationen

Ausstellungsprogramm

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts