Info
12.11.2018
19:30 Uhr
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1 B, München
Eintritt: 7 / 5 €
images/lpbevents/Buch_Icon.png

Lesung mit Karen Duve

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbevents/2018/audience500.jpg

Fräulein Nette, 23 Jahre alt, heftig, störrisch und vorlaut, ist das schwarze Schaf, das nicht in die Herde ihrer adeligen Verwandten passen will. Während ihre Tanten und Cousinen am Kamin sitzen und Stricken, zieht sie mit einem Berghammer in die Mergelgruben und stöbert nach Mineralien. Das Schlimmste aber ist ihre scharfe Zunge – Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er die junge Dame nur sieht. Ein Enfant terrible ist sie wohl aber nicht für alle; Annäherungsversuche von verschiedenen Seiten lösen eine Liebeskatastrophe mit familiärem Flächenbrand aus.

Die vielfach preisgekrönte Autorin Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, porträtiert in ihrem sorgfältig recherchierten zeithistorischen Roman die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel.

Kartenreservierung unter Telefon 089-129 06 77



Externe Links:

Veranstaltungsinformationen

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts