Info
25.10.2018
19:30 Uhr
Buchhandlung Pfeiffer, Hohenzollernstr.19, München
Eintritt: frei

Buchvorstellung mit Yamen Hussein

Im Herbst 2017 war Yamen Hussein im Rahmen der Initiative Meet your neighbours zum ersten Mal in der Buchhandlung Pfeiffer zu Gast. Damals las er aus Manuskripten, und das Gespräch wurde überwiegend gedolmetscht. Jetzt ist im P. Kirchheim Verlag Yamen Husseins erstes Buch auf Deutsch erschienen, eine Brief- und Lyrikkorrespondenz mit dem iranischen Dichter SAID, der seit 1965 in München lebt. Dem Buch liegt eine CD bei, auf der die beiden Autoren ihre Texte überwiegend selbst eingesprochen haben.

Eine Hörprobe finden Sie HIER.

SAID lebt seit 1965 in Deutschland, der syrische Autor Yamen Hussein ist 2014 aus den Kriegswirren seiner Heimat nach Deutschland geflohen. In Briefen und Gedichten sprechen sie über Gewalt und Unterdrückung, Flucht und Fremde, Macht und Ohnmacht der Worte.

Moderation: Silke Kleemann



Externe Links:

P. Kirchheim Verlag

WIR MACHEN DAS

Buchhandlung Pfeiffer

Videoporträt von SAID und Yamen Hussein

Kommentar schreiben