Info
11.07.2018
18 Uhr
Gasteig, Rosenheimer Straße 5, Raum 0117, München
Eintritt: 7 €
images/lpbevents/Buch_Icon.png

Vortrag von Stefan Winter

Künstlerinnen oder Literaten sind nicht immer unbedingt mit einer besonderen moralischen Integrität ausgestattet. In Diktaturen und autoritären Systemen sind sie gleichermaßen dem Druck von Terror, Denunziation oder Korruption ausgesetzt. Wie verhalten sie sich in einer durch jederzeit möglichen Verrat vergifteten Umgebung? Wie sehen ihre Kompromisse aus, mit denen sie überleben können? Welcher Hilfsmittel bedienen sie sich im Exil oder in der Inneren Emigration? Verschiedene literarische Texte, die die Brutalität der Herrschaftsordnungen im 20. Jahrhundert thematisieren, liefern unterschiedliche Antworten.

Vortrag von Stefan Winter M. A.



Externe Links:

Veranstaltungsinformationen

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts