Info
16.06.2018
17 Uhr
Lyrik Kabinett, Amalienstr. 83a, München
images/lpbevents/Buch_Icon.png

Sommerfest u.a. mit Jan Wagner, Anja Kampmann und Michael Krüger

Petrarca-Preis – der Name steht für einige der international wichtigsten Dichter der Gegenwart. Die Jury dieses von Hubert Burda gestifteten internationalen Literaturpreises zeichnete 1975-2014 unverwechselbare Stimmen aus und prägte damit die europäische Literaturlandschaft.

Zwei Sommertage lang feiern nun die Hubert Burda Stiftung, die Bayerische Akademie der Schönen Künste und das Lyrik Kabinett die Tradition dieses Preises. Ein Abend an der Akademie widmet sich zwei Trägern des Petrarca-Preises: Peter Handke, Peter Hamm und Michael Krüger erinnern an den sorbischen Dichter Kito Lorenc (1938-2017); Elisabeth Edl und Wolfgang Matz, Träger des Petrarca-Übersetzer-Preises 1994, präsentieren ihre neuen Übersetzungen von Philippe Jaccottet (geboren 1925) in der ‚Edition Petrarca‘.

Am Samstag lesen drei Dichter der Edition Lyrik Kabinett bei Hanser: Aus Schottland kommt Robin Robertson (geboren 1955) und findet sich zu einem Dichtergespräch mit seinem Übersetzer Jan Wagner zusammen. Anja Kampmann (geboren 1983) stellt zusammen mit Michael Krüger Gedichte aus ihrem Band Proben von Stein und Licht (2016) vor. Einen Gruß griechischer Dichtung bringt Haris Vlavianos (geboren in Rom 1957), der in Bristol und Oxford promovierte, zusammen mit seinem Übersetzer Torsten Israel.



Externe Links:

Lyrik Kabinett

Kommentar schreiben