Info
17.05.2018
20 Uhr
Silvestersaal, Hungerbachgasse 9, Mindelheim
Eintritt: € 12 Erwachsene, € 10 Schüler/Studierende

Lesung mit Petra Morsbach

Thirza Zorniger stammt aus einer desaströsen Schauspielerehe und will für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Richterin. Aber auch im Münchner Justizpalast ist die Wirklichkeit anders als die Theorie: Eine hochdifferenzierte Gerechtigkeitsmaschine muss das ganze Spektrum des Lebens verarbeiten, wobei sie sich gelegentlich verschluckt. Für die Richterin ist es nicht einfach, unter Bergen von Akten zu ermüdenden, verworrenen, erschütternden und bisweilen absurd komischen Fällen ein eigenes Glück zu finden. »Justizpalast« ist ein Roman über die Sehnsucht nach Gerechtigkeit, über erregte, zynische, unverschämte, verblendete, verrückte, verwirrte und verzweifelte Rechtssuchende sowie überlastete, mehr oder weniger skrupulöse, kauzige, weise, verknöcherte und leidenschaftliche Richter. Das Buch, in dem neun Jahre Arbeit stecken, wurde 2017 mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet.

PETRA MORSBACH, geboren 1956, studierte in München und St. Petersburg. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Dramaturgin und Regisseurin. Seit 1993 lebt sie als freie Schriftstellerin.

Moderation: DR. THOMAS KRAFT



Externe Links:

Allgäuer Literaturfestival

Programmheft

Schwabenakademie Irsee

Kommentar schreiben