Info
14.02.2018
20 Uhr
Saal, Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, München
Eintritt: 16 / 10 €
images/lpbevents/2018/lithaus.jpg

Ein Abend mit Eckart Altenmüller & Renzo Vitale

»Ein kleines Lied! Wie geht's nur an, / Daß man so lieb es haben kann, / Was liegt darin? erzähle!«

In der dritten Folge der Reihe »TonSatz«, dem Dialog zwischen Musik und Literatur, betreten wir Neuland. Mit Eckart Altenmüller wird einer der führenden Forscher der Neuropsychologie von Musik zu Gast sein. Er wird zeigen und erklären, was wir im Konzertsaal erleben, welche tiefe emotionale Kraft und Bewegung Musik auslösen kann. Lernen wir das? Oder passiert das einfach im Gehirn? Und wieso geht das mit Beethoven scheinbar einfacher als mit Boulez?

Das Gespräch führt er mit dem Pianisten, Komponisten und BMW-Sounddesigner Renzo Vitale, musikalisch illustriert von Musiker*innen des BR-Symphonieorchesters.

Musik: Solisten des BR-Symphonieorchesters
Moderation: Miriam Stumpfe (BR)



Externe Links:

Veranstaltungsinformationen

Eine Veranstaltung der Reihe Ton Satz

Kommentar schreiben
Städteporträts
Städteporträts