Info
15.11.2017
14:15 Uhr
Schelfenhaus Volkach, Volkach
Eintritt: 25 € für Erwachsene, kostenfrei für Studierende

4. Fachforum der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur mit Confucius Institute Headquarters (Beijing, China)

Die Tatsache, dass Kinderliteratur zum Austausch miteinander anregen kann, ist keineswegs neu. Dies gilt vor allem auch für das Bilderbuch, dessen multicodale Betrachtungsebenen einen unmittelbaren Einblick in Lebensformen, kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen eines Landes geben können. Dabei hält es an konventionellen Darstellungsformen ebenso fest, wie es sich für Neues öffnet.

Im Kontext einer Ausstellung zu neueren Produktionen des chinesischen Bilderbuchmarktes soll über den möglichen Beitrag von Bilderbüchern als Medien kultureller Vermittlung und internationaler Begegnung gesprochen werden. Eingeladen sind Künstler, Literaturschaffende, Lehrende und Studierende um gemeinsam über Wege des kulturellen Austauschs nachzudenken und einander kennenzulernen.

 

PROGRAMM

 

MITTWOCH, 15.11.2017

14.15 bis 14.45

Zur aktuellen Entwicklung auf dem Bilderbuchmarkt in Deutschland

Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin Deutsche Akademie für KJL, Volkach

Prof. PhDr. Uli Rotfuss, Rektor der Akademie Faber-Castell, Stein bei Nürnberg

 

15.00 bis 16.00

„Klassiker reloaded“ – Einblicke in eine Künstlerwerkstatt

Jonas Lauströer, Bilderbuchkünstler und Träger zahlreicher Preise, Hamburg

 

16.30 bis 17.30

„Von der Idee zum Bilderbuch“ – Streifzug durch eine Künstlerwerkstatt

Tobias Krejtschi, Illustrator und Autor und Träger zahlreicher Preise, Hamburg

 

19.30 bis 21.00

Lesung chinesischer Künstler: Musik, Körperübung und kurze Geschichten

Xiong Liang und Yu Hongcheng, Autoren und Illustratoren, Peking

 

DONNERSTAG, 16.11.2017

9.00 bis 10.00

Zur Entwicklung des aktuellen chinesischen Bilderbuchmarktes

Dr. Jing Bartz im Gespräch mit der chinesischen Kinderbuch-Agentin Wang Xin, Peking

 

10.00 bis 11.00

„Was eine Peking-Oper-Katze tut“ – Einblicke in eine chinesische Künstlerwerkstatt

XIONG Liang, Illustrator und Bilderbuchkünstler, Peking

 

11.00 bis 12.00

„Reis und Liebe“ – Einblicke in die Werkstatt einer chinesischen Künstlerin

YU Hongcheng, Illustratorin und Bilderbuchkünstlerin, Peking

 

14.00 bis 15.00

Podiumsdiskussion: Wege des Austausches auf dem Bilderbuchmarkt.

Anna Karina Birkenstock (Illustratorenorganisation), Lena Frenzel (Programmleitung, Mixtvision Mediengesellschaft), Birgit Fricke (Frankfurter Buchmesse), Dr. Pauline Liesen (Bilderbuchmuseum Troisdorf), Moderation: Dr. Jing Bartz

 

15.00 bis 16.00

Paul Maar: Schreiben und Malen

Lesung und Gespräch

 

Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung „Children’s Picture Books from China“ in der Stadtbibliothek Volkach im Schelfenhaus, Schelfengasse 1, 97332 Volkach, Öffnungszeiten: Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr

 

19.00 bis 20.00

„Der Honigsammler. Waldemar Bonsels, Vater der Biene Maja“. Lesung mit dem Autor Bernhard Viel

in der Bücherblume Volkach, Hauptstraße 48, 97332 Volkach

 

Anmeldungen zur Tagung unter

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.
Tel. 09381/4355, info[AT]akademie-kjl.de

Tagungsgebühr: 25 € für Erwachsene, kostenfrei für Studierende

Das Geld ist zu überweisen an Sparkasse Mainfranken Würzburg

IBAN: DE35 7905 0000 0043 2283 37

BIC: BYLADEM1SWU

 

Gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Waldemar-Bonsels-Stiftung, dem Bezirk Unterfranken, der Stadt Volkach, der Akademie Faber-Castell sowie dem Confucius Institute Headquarters



Kommentar schreiben