Info
9.11.2017
20 Uhr
Bertleinaula, Martin-Luther-Str. 2, Lauf a.d.Pegnitz
Eintritt: € 5 VVK / € 8 AK
images/lpbevents/2017/11/herrmann_stimme.jpg

„Stimme der Toten“ - Lesung mit Elisabeth Herrmann

Meisterhafte Spannung verbindet Elisabeth Herrmann mit konfliktgeladenen Themen der neueren deutschen Geschichte. Stoffe stehen der Marburgerin, Jahrgang 1959, ausreichend aus ihrer 25jährigen Tätigkeit als Fernsehjournalistin und Dokumentarfilmerin für den SFB/RBB zur Verfügung. Ihr erster Roman Das Kindermädchen wurde 2005 zum besten deutschsprachigen Krimi des Jahres gekürt. Daneben schreibt sie Jugendthriller, Hörspiele und Drehbücher. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt. Die letzte Instanz (2009) lieferte die Vorlage für den gleichnamigen TV-Film mit Jan-Josef Liefers in der Hauptrolle des ermittelnden Eigenbrötlers Joachim Vernau. – Mit 7,7 Millionen Zuschauern der meistgesehene Montagsfilm des ZDF seit Erfassung der Quote. Monatelang standen Das Dorf der Mörder (2013) und Der Schneegänger (2015) auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Die Deutsche Krimi-Preisträgerin verarbeitet in der Reihe um Judith Kepler die noch immer nicht aufgearbeitete Geschichte ostdeutscher Heimkinder. In Stimme der Toten wird die Tatortreinigerin zum zweiten Mal nach „Zeugin der Toten“ in einen hochbrisanten Fall verwickelt – ein Hacker-Angriff auf eine Berliner Bank.



Externe Links:

Verlagshomepage

Kommentar schreiben