Info
7.10.2017
19 Uhr
Zoigl-Stube, Dr.-Otto-Seidl-Straße 15, Waldsassen

Krimi-Lesung mit Thomas Bäumler

Für Gerti Zimmermann, die junge Polizeireporterin aus Neustadt an der Waldnaab kommt es knüppeldick. Nicht nur, dass sie sich mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung herumschlagen muss, nein, unversehens findet sie sich in eine Mordserie verstrickt, die das beschauliche Falkenberg im Oberpfälzer Waldnaabtal in helle Aufregung versetzt und die ihren Ausgangspunkt in der angesagten Nordoberpfälzer Zoiglszene zu haben scheint. Nur gut, dass sie sich auf ihren kriminalistischen Instinkt verlassen kann und damit den ermittelnden Hauptkommissar Lederer aus einer Zwickmühle befreit, in die ihn unter anderem auch die Einmischung der Politik in Gestalt des Heimatministers gebracht hat. Ein Krimi nicht nur für Zoiglliebhaber, der tief in menschliche Abgründe blicken lässt.

Nach Priester Neffe Tod und Frauengrund der dritte Gerti-Zimmermann-Roman des Oberpfälzer Autors Thomas Bäumler.



Externe Links:

Verlagshomepage

Website zu Liebe, Tod und Zoigl

Interview zu Liebe, Tod und Zoigl

Kommentar schreiben