Jeder Mensch ist ein Poet! Sommertagtraum der Poesieboten

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2019/klein/1-Poesiegirlande_Aufmacher_500.jpg

Seit 2015 haben es sich die Poesieboten zur Aufgabe gemacht, die schlafenden Poesie-Potenziale der Menschen, egal welchen Alters, welcher Herkunft oder Bildung zu wecken. Ihr Credo: Jeder Mensch ist ein Poet.

*

Am 11. Juli 2019 um 15 Uhr laden die Poesieboten e.V. alle Interessierten ein, einen „poetischen Sommertagtraum“ im Garten des ASZ Harlaching Rotbuchenstraße 32 zu erleben.

Für die offene Poetenbühne sucht die Moderatorin Katharina Schweissguth noch Dichter und Dichterinnen. Dabei ist alles erlaubt, was poetisiert: Gedichte, szenische Lesungen, Lieder... Wer mitmachen möchte, kann sich unter info[AT]poesiebriefkasten.de oder Telefon 089-69372667 anmelden. Auch spontane Beiträge sind erwünscht.

Angekündigt hat sich schon generationenübergreifend eine Gruppe aus der Tagesheimschule an der St.-Martins-Straße. Naturgemäß handeln die gedichteten Träume der Kinder vor allem von Ferien. Pferde spielen da eine Rolle, Fußball und Heu und sogar ein heimliches Bier.

Wer Gutes tun will, kann ausgemusterte Brillen aller Art, Hörgeräte, Gehhilfen, Rollatoren oder Rollstühle mitbringen und bei Chris Bleicher persönlich abgeben. Die Münchner Neon- und Performancekünstlerin Chris Bleicher sammelt bereits seit fünf Jahren medizinische Hilfsmittel für die Organisation „Brillen Weltweit“, die sie an Bedürftige in aller Welt verteilt.

Die Bühne wird geschmückt mit einer prächtigen Gedichte-Girlande aus „Phoebes Poesiewerkstatt“ (Instagram: [AT]phoebe_nowisthetime), die seit neuestem regelmäßig im SPIX stattfindet. Gedichte für die Girlande können auch vorab an den Poesiebriefkasten, Wirtstraße 17, 81539 München geschickt werden.

Richard Maresch untermalt den Nachmittag musikalisch auf dem Hackbrett und Sängerin Sigrid Voss wird Chansons zum Besten geben.

Kleine Gewinne winken schließlich bei einem unterhaltsamen Retro-Wörter-Quiz.

Das ASZ reicht Erfrischungen und Häppchen. Der Eintritt kostet drei Euro. Der „Sommertagtraum“ findet bei jedem Wetter statt. Der Ort ist rollstuhlgerecht.


Externe Links:

Website des Poesieboten e.V.

Website des Veranstaltungsortes (ASZ)


Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts
Mehr