Info
17.11.2015, 15:38 Uhr
Kuno e.V.
Betriebsgeflüster
images/lpbblogs/instblog/2015/gross/literaturpreislogo.jpg

Ausschreibung: Fränkischer Preis für junge Literatur

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2015/klein/litpreis28_einladungskarte_500.jpg

Der Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden richtet sich an den literarischen Nachwuchs in Mittelfranken. Er soll Talente fördern und dazu ermutigen, ihre Texte aufs Podium zu bringen – an die Öffentlichkeit. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Literaturzentrums Nord, KUNO e. V., und der Kulturläden der Stadt Nürnberg.

*

Bis Ende Januar können junge Autorinnen und Autoren ihre Prosatexte und Gedichte zur Teilnahme am jährlichen Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden beim KUNO e. V. einreichen. Ursprünglich als Schreibwettbewerb des Kulturladens Nord konzipiert, hat sich dieser Literaturpreis inzwischen als ein Projekt aller Nürnberger Kulturläden etabliert. Mit dem Preis wird der schreibende Nachwuchs nachhaltig gefördert. Zugleich erlauben Art, Umfang und Qualität der Einsendungen einen Einblick in das Leben und Schreiben der angesprochenen Altersgruppe. Nicht wenige der in den vergangenen Jahren Prämierten sind danach auch weiterhin schreibend tätig geblieben.

Eingeladen zur Teilnahme sind Autorinnen und Autoren von 16 bis 30 Jahren. Sie müssen zur Zeit des Wettbewerbs mit erstem Wohnsitz im Regierungsbezirk Mittelfranken gemeldet sein. Zugelassen zum Wettbewerb sind Lyrik- und Prosatexte in deutscher Sprache. Pro Autorin und Autor ist eine Einsendung erlaubt. Einsendeschluss für die Texte ist der 31. Januar 2016.

Aus allen Einsendungen wählt eine Jury bis zu zehn Texte aus, die bei der Festveranstaltung zur Verleihung gelesen werden. Unter diesen Finalistinnen und Finalisten wird schließlich nochmals von einer Jury ausgewählt. Auch das Publikum kann während der Verleihung seine eigenen Favoriten wählen.

Die Jury für das Finale im Frühjahr 2016 setzt sich zusammen aus dem Germanisten Manuel Illi (FAU Erlangen – Nürnberg), der Autorin Madeleine Weishaupt, dem Autor Leonhard F. Seidl, der Lektorin Marion Voigt, der Übersetzerin Ariane Böckler, dem Journalisten  und Lyriker Thomas Heinold (Nürnberger Zeitung) sowie Günter Körner vom Pegnesischen Blumenorden.

Insgesamt werden Preise in der Höhe von insgesamt 1.500 Euro vergeben. Über die Aufteilung der Gewinnsumme entscheidet die Jury. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden außerdem im Sommer 2016 in der Literaturzeitschrift Wortlaut veröffentlicht und beim Nürnberger Literaturfest WortWärts präsentiert.

Alle Informationen zum aktuellen Wettbewerb und die Einsendebedingungen gibt es auf der Homepage von KUNO e. V. und bei

Literaturzentrum Nord, KUNO e. V.
Siegfried Straßner
Wurzelbauerstr. 29
90409 Nürnberg
Tel. 0911 553387
literaturpreis[AT]kultur-nord.org

Kulturladen Röthenbach
Hans-Jürgen Vogt
Röthenbacher Hauptstr. 74
90449 Nürnberg
Tel. 0911 645191
kulturladen-roethenbach[AT]stadt.nuernberg.de


Externe Links:

KUNO e. V.

Kulturladen Röthenbach


Kommentar schreiben